Menu

Rheinfelden Allgemein

Rheinfelden (Baden) ist eine Stadt im Südwesten Baden-Württembergs am Fuße des Dinkelbergs und Südschwarzwaldes unmittelbar an der Schweizer Grenze. Die Stadt ist geschichtlich, wirtschaftlich und gesellschaftlich eng mit der Schweizer Stadt Rheinfelden auf der gegenüberliegenden Rheinseite verbunden.

Rheinfelden liegt 260 - 520 m ü. M. am rechten Ufer des Hochrheins. Badisch Rheinfelden nannte man die Siedlung vor Verleihung des Stadtrechts 1922. Heute ist Rheinfelden große Kreisstadt und durch seine landschaftlichen Schönheiten, kulturellen Werte, vielseitigen Sport- und Erholungsmöglichkeiten, zu einem bedeutenden Zentrum am Hochrhein geworden. Sie ist nach Lörrach die zweitgrößte Stadt des Landkreises Lörrach und ein Mittelzentrum für die umliegenden Gemeinden. Der Stadtkern, aufgelockert durch Park- und Grünanlagen, Fußgängerzone mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants ist voller Leben.

Rheinfelden liegt direkt vor den Toren von Basel (15 km). Für Industrie oder Besucher der Messen in Basel ideal gelegen und binnen kürzester Zeit mit dem Auto oder Zug zu erreichen.

Das Hotel Garni Oberrhein befindet sich in der Werderstraße 13, direkt in der Stadtmitte und somit wenige Gehminuten zu den wichtigsten Orten wie Bahnhof, Industriegebiet, Fußgängerzone, Schwimmbad oder Sportplatz entfernt.

Fahrradtouren

Bedeutend für den Tourismus liegt Rheinfelden optimal gelegen als Ausgangspunkt oder Zwischenstopp für Radfahrer entlang dem Rhein sowie dem Südschwarzwald Radweg oder als sonniger Rast bei Motorradtouren.

Zudem bietet unser Standort einen optimalen Ausgangspunkt für Radwanderwege wie Beispielsweise dem Schwarzwald Panoramaweg oder dem Schwarzwald Höhenweg.